Vitapolis - Wie wollen wir leben? (Foto: ©Fotocredit: Vidar Nordli-Mathisen)

Vitapolis - Wie wollen wir leben?

Vitapolis - Wie wollen wir leben?

Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt!

Neue Gedankenräume erobern.

Vitapolis - Wie wollen wir Leben?

Weltweit und auch in Deutschland lebt der überwiegende Teil der Bevölkerung in Städten bzw. Stadtregionen - mit steigender Tendenz: Prognosen zufolge werden künftig mehr als drei Viertel aller Menschen in Städten leben. Diese zunehmenden Urbanisierungs- und Globalisierungsprozesse stellen vielfältige und komplexe Anforderungen an bereits vorhandene urbane Strukturen und zukünftige Neuplanungen.
Klimaanpassung, Energiewende, sichere Arbeit, bezahlbares Wohnen, nachhaltige Mobilität oder demografischer Wandel - zu diesen und weiteren Herausforderungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung wollen wir eure Fragen gestellt bekommen und im Projekt “Vitapolis - Wie wollen wir leben?” im Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt! diskutieren, wie wir morgen leben wollen.

Stellt eure Fragen zur Stadt der Zukunft und baut diese gemeinsam mit unserem Team im Städtebau Simulator “Cities: Skylines”.

In einer Reihe von Livestreams spielen wir auf Twitch und widmen uns gemeinsam mit Wissenschaftler*innen und Akteur*innen aus Politik, Verwaltung, Kultur, Wirtschaft, NGOs, Zivilgesellschaft und Bürgerinitiativen den Fragen aus der Community. Wir diskutieren und tauschen uns über Wünsche, Bedarfe und Ziele für die Stadt der Zukunft aus. 

Stelle hier deine Frage zum Projekt Vitapolis - Wie wollen wir leben?

Alle Streams finden auf dem Twitch-Kanal des Haus der Wissenschaft statt. 

Das Projekt wird im Wissenschaftsjahr 2022 gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Diskussionsstream Urbane Transformation

14. Dezember 2022

Wie werden sich Städte in Zukunft entwickeln und was bedeutet das für die Bürger*innen?

Es gibt schon viele Konzepte und Entwürfe für Städte, in denen versucht wird, sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen. 
Die meisten dieser Modelle setzen dabei auf den Bau von Städten in noch zu erschließenden Gebieten.
Wie kann das ganze in natürlich gewachsenen urbanen Räumen aussehen? 
Wie müssen sich diese konzeptionell und architektonisch verändern, um resilient dafür zu werden, was die Zukunft auch bringen mag. 

Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns im letzten Stream der Reihe widmen. 

 

Es diskutieren: 

  • Dr.-Ing. Susanne Bieker, Fraunhofer-Institut für System und Innovationsforschung ISI
  • Prof. Dr. Berthold Penkhues, Technische Universität Braunschweig
  • Johanna Schelle, APPM GmbH

Moderiert von Insina Lüschen

 

Diskussionstream Infrastrukturelle Sicherheit

27. Oktober 2022

Wie können wir unsere Infrastrukturen in Städten sichern?
Lebenswichtige Infrastrukturen sind gefährdet durch steigende Bevölkerungszahlen und Extremwetterereignisse wie Dürren, Stürme und Überflutungen. Welche Infrastrukturen gelten als besonders anfällig und welche Möglichkeiten und Lösungsansätze gibt es, um die Wasser-, Gesundheits- und Energieversorgung sowie das Verkehrsnetz sicherzustellen? Können digitale Innovationen diese Herausforderungen bewältigen oder bieten diese Angriffsfläche und Anfälligkeiten für Fehler? Dieser und weiteren von Bürger*innen gesammelten Fragen werden sich Dr. Jens Libbe vom Deutschen Institut für Urbanistik, Felicitas Klemp vom Leibnitz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung und Felipe Beuttenmüller Lopes Silva vom Institut für Geschichte der TU Darmstadt widmen. Weitere Fragen werden während der Veranstaltung im Chat gesammelt.

Wir sehen uns am 27.10.2022 um 19 Uhr auf twitch.tv

Diskussionsstream Gesundheit

29. September 2022

 

Eine Grundlage des Zusammenlebens in unserer modernen Gesellschaft ist der Zugang zu einer guten und zuverlässigen Gesundheitsversorgung. Aber woraus besteht eine Gesundheitsinfrastruktur, die alle erreicht? Wo stehen wir aktuell in Deutschland und was kann man noch verbessern? Welche aktuellen und zukünftigen technologischen Entwicklungen können Gesundheitsversorgung und Pflege verbessern?

Diese und viele weitere Fragen diskutieren wir am 29.09.2022 um 19 Uhr live auf Twitch in unserem Diskussionsstream zum Thema “Gesundheit”. Wie immer im Projekt “Vitapolis - Wie wollen wir leben” sprechen wir dazu mit Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Fachgebieten und demonstrieren die diskutierten Ideen und Konzepte direkt im Städtebausimulator “Cities:Skylines”. Über den Twitch-Chat können sich die Zuschauer*innen mit Fragen, Ideen und Vorschlägen an der Diskussion beteiligen.

Es diskutieren:

  • Dr. Jonas Schwartze, Nibelungen-Wohnbau-GmbH Braunschweig
  • Julia Moellmann, Institut für Konstruktives Entwerfen, Industrie- und Gesundheitsbau der Technischen Universität Braunschweig
  • Susanne Schütz, Sprecherin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung der FDP-Fraktion des niedersächsischen Landtags

Moderiert von Insina Lüschen

Wir sehen uns am 29. September bei Twitch!

 

Themenstream "Smart City"

24. Juni 2022

Im Projekt Vitapolis dreht sich alles rund um die Frage “Wie wollen wir leben?”. In unserem Themenstream am 24. Juni um 19 Uhr wollen wir vor allem darüber reden, wie die schnellen technologischen Entwicklungen unser Zusammenleben verändern und vielleicht sogar verbessern könnten. Anlässlich des bundesweiten Digitaltags 2022 findet dieser gemeinsam mit der Stadt Braunschweig statt.

Wie können wir wissen, was in einer Stadt gut und was schlecht läuft? Welche Daten kann man gut erheben, welche eher schlechter? Was ist überhaupt wichtig zu beobachten, was eher weniger?

Diesen und noch vielen weitere Fragen widmen sich unsere Moderator*innen Timon und Lilly im Simulationsspiel “Cities:Skylines”. Mit dieser Simulation lernen wir schon seit einigen Monaten verschiedenste Aspekte des Städtebaus kennen. Eine der Grundlagen des Spiels ist die “Smart City” - zu den verschiedensten Bereichen des Alltags werden umfangreiche Daten erhoben und angezeigt. Wir schauen uns diese Funktionen genauer an und überlegen gemeinsam, wie sich diese ins echte Leben übertragen lassen. Über den Chat können sich Zuschauer*innen mit Fragen, Ideen und Impulsen am Gespräch beteiligen.

Am 24.06. um 19 Uhr sehen wir uns live auf Twitch!