Asteroidengefahr und Asteroidenabwehr (Foto: ©Taneli Lahtinen, unsplash.com)

Asteroidengefahr und Asteroidenabwehr

Asteroidengefahr und Asteroidenabwehr

– zwischen Chicxulub und DART-Projekt

31. Oktober 2022

Neue Gedankenräume erobern.

Astroherbst

Fast kein Tag vergeht, an dem uns nicht neue Entdeckungen immer tiefer in die Geschichte des Universums blicken lassen. Raumsonden liefern uns faszinierende Bilder fremder Welten, und mit Weltraumteleskopen blicken wir bis in die kosmische Frühzeit zurück. Kaum eine wissenschaftliche Disziplin hat unser Weltbild so grundlegend beeinflusst wie die Astronomie. Immer wieder haben neue Entdeckungen den Menschen dazu gebracht, sein Verständnis des Universums zu revidieren.

Gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) präsentiert das Haus der Wissenschaft Braunschweig spannende Vorträge von renommierten Expert*innen, die allgemeinverständliche Einblicke in ihre Wissenschaftsbereiche geben:

Eröffnet die Raumfahrttechnik der Menschheit ein rettendes Mittel gegen katastrophale Asteroideneinschläge? Die Solar-Orbiter-Mission hat inzwischen mit der Erforschung der Sonne begonnen – welche Ergebnisse gibt es bereits? Sowohl bei der BepiColombo-Mission zum Merkur als auch beim MMX-Rover zur Erforschung der Marsmonde sind Instrumente bzw. Bordsysteme aus Braunschweig entscheidend beteiligt – was dürfen wir hier erwarten? Und welche faszinierenden Projekte hat unser studentischer Nachwuchs in der ERIG an der TU Braunschweig?

Die Vortragsreihe "Astroherbst" geht diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Wie immer bleibt im Anschluss an die Vorträge genügend Zeit, Fragen zu stellen und das Gehörte zu diskutieren.

Asteroidengefahr und Asteroidenabwehr – zwischen Chicxulub und DART-Projekt

Referent

  • Prof. Dr. Joachim Block, Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik, TU Braunschweig

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Veranstaltungsinfos

Termin 31.10.2022 (19:00 bis 22:00)
WoAula (3. Stock)

Sonnenforschung der extremen Art - Die Solar-Orbiter-Mission und erste neue Erkenntnisse

07. November 2022

Referent

  • Dr. Joachim Woch, Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

Weitere Informationen folgen in Kürze!

 

BepiColombo – Braunschweig ist unterwegs zum Merkur

14. November 2022

Referent

  • Dr. Daniel Heyner, Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik, TU Braunschweig

Weitere Informationen folgen in Kürze!

 

Ein Rover für Phobos – auf den Spuren der Herkunft der Marsmonde

28. November 2022

Referent

  • Dipl.-Ing. Olaf Mierheim & Dipl.-Ing. Michael Lange, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Braunschweig

Weitere Informationen folgen in Kürze!

 

ERIG e.V. – vom Hörsaal in den Weltraum

05. Dezember 2022

Referent

  • Arvid Lunding & Moritz Förster, ExperimentalRaumfahrt-InteressenGemeinschaft e.V., TU Braunschweig

Weitere Informationen folgen in Kürze!