Mythen und Fakten aus Goldfinger

Mythen und Fakten aus Goldfinger

Mythen und Fakten aus Goldfinger

James Bond und die Physik

25. September 2018

Neue Gedankenräume erobern.

Mission Bond Information zur Veranstaltungsreihe

Zur Mission Bond vom 21. bis 29. September 2018 gehören

- die Poetry Slams (21.09.2018) im C1 Cinema Braunschweig, Lange Str. 60, 

- die Ausstellung "James Bond" (24.-28.09.2018) in der Braunschweigischen Landessparkasse, Dankwardstr.,

- der wissenschaftliche Vortrag "Mythen und Fakten aus Goldfinger" (25.09.2018) im Altgebäude der TU Braunschweig, Pockelsstr. 4,

- der Vortrag "Der Agent in der Haftpflicht" (28.09.2018) in der Braunschweigischen Landessparkasse, Dankwardstr.,

- die Filmvorführung von "Ein Quantum Trost" (29.09.2018) im C1 Cinema Braunschweig, Lange Str. 60 und

- die anschließende Aftershow Party (29.09.2018) im Four Side Hotel, Jöddenstr. 3.

Ausführliche Informationen finden Sie auf dem Flyer und hier

Mythen und Fakten aus Goldfinger James Bond und die Physik

Ein Vortrag von Professor Metin Tolan, Technische Universität Dortmund.

„Goldfinger“ ist wohl der berühmteste aller James-Bond-Filme. Doch nicht nur Sean Connery in der Rolle des Geheimagenten und Gert Fröbe als Bösewicht machten den Film zur Legende. Auch einige Filmszenen und technische Spielereien sorgten für seine enorme Popularität. Doch wie ist es um den Wahrheitsgehalt der Szenen bestellt? Kann ein Mensch durch einen Goldüberzug sterben? Kann man mit einem Laser Gold schmelzen? Stürzt ein Flugzeug nach einem Pistolenschuss ab? Wie funktioniert das Unternehmen "Grand Slam" wirklich? Das sind einige der Fragen, die beantwortet werden.

Der Vortrag findet statt im Hörsaal SN 19.1 im Altgebäude der Technischen Universität Braunschweig, Pockelsstr. 4.

Der Kartenvorverkauf findet nur im C1 Cinema Braunschweig, Lange Str. 60, 38100 Braunschweig, statt.

Referenten

Prof. Dr. Metin Tolan (Foto: ©privat, Metin Tolan)
Prof. Dr. Metin Tolan
Technische Universität Dortmund