Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

20.06.2019

Das „Internet of Things“ im Fokus

Der Digital Dienstag am 25. Juni 2019 im TRAFO Hub widmet sich dem „Internet der Dinge“. Begriffe und Anwendungen wie Smart Homes, Sprachsteuerungen oder Industrie 4.0 können darunter verortet werden. Zum nächsten Digital Dienstag sind Experten geladen, die sowohl wissenschaftlichen als auch unternehmerischen Einblick geben. Das Publikum kann sich anschließend mit den Anwesenden austauschen und vernetzen.

Das „Internet of Things“ (IoT) bezeichnet die Verknüpfung eindeutig identifizierbarer physischer Objekte mit einer virtuellen Repräsentation in einer internetähnlichen Struktur. Die Produktion von IoT-Systemen steigt immer mehr an und eröffnet zahlreiche praktische Vorteile. Dies deckt sowohl den Privatgebrauch als auch den kommerziellen Sektor ab. Mithilfe von Sprachsteuerung und dem Internet können Nutzerinnen und Nutzer ohne großen Aufwand Geräte in ihrer Wohnung steuern oder beispielsweise rund um die Uhr Daten an den Energieversorger übermitteln. Dazu gibt Joachim Mund von der KOM|DIA GmbH beim Digital Dienstag einen Einblick. KOM|DIA ist eine Tochtergesellschaft von BS Energy, die unter anderem den Aufbau einer flächendeckenden Infrastruktur für das Internet of Things in Braunschweig vorantreibt. Dazu kommt die Arbeit an der Fernauslesung von digitalen Energie- und Wasserzählern. Joachim Munds Impulsvortrag dreht sich um die digitale Kommunikation des Energieversorgers mit seinen Kunden: Kann die Produktberatung in Zukunft vollständig mit und von Sprachassistenzsystemen oder Chatbots erledigt werden oder setzen Kunden schlussendlich doch lieber auf den persönlichen Kontakt zu festen Öffnungszeiten? Wie sieht das Einkaufsverhalten der Zukunft aus? Und wie kann „Augmented Reality“ von einem Energieversorger genutzt werden? Für wissenschaftliche Hintergründe sorgt am Abend Dr.-Ing. Mark Mennenga. An der Technischen Universität Braunschweig ist er am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik tätig. Dort leitet er die Abteilung „System of Systems Engineering“ und hat die Forschungskoordination der nachhaltigen Mobilität inne. Anhand von Beispielen aus dem Institut stellt er weitere Anwendungen, technische Aspekte und Herausforderungen des Internet of Things vor.
Zum Expertengespräch stößt außerdem Nima Shafaghat, Geschäftsführer der SMAVOO GmbH. Das Start-Up eröffnet mit einem Komplettpaket aus Sensoren, einer IoT-Plattform und Konnektoren neue Einsatzmöglichkeiten für das Internet of Things. Von der Smart City bis zur Smart Factory können Prozesse automatisiert und verknüpft werden. Das deckt zum Beispiel in Fabriken die Vernetzung entlang der Zuliefererkette ab.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zur besseren Planung wird jedoch um Anmeldung unter http://digital-dienstag_04.eventbrite.de/ gebeten.

Termin:
Digital Dienstag
Internet of Things
Dienstag, 25. Juni 2019, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr
TRAFO Hub, Sophienstr. 40, 38118 Braunschweig
Um Anmeldung wird gebeten: http://digital-dienstag_04.eventbrite.de/
Der Eintritt ist frei.

Digital Dienstag
Beim Digital Dienstag dreht sich alles um die Herausforderungen und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Die Themenschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen digitale Bildung, Informationstechnologie und neue Arbeitswelten. Wer Lust auf spannende Vorträge, Netzwerken und Hintergrundwissen zur Digitalisierung hat, ist beim Digital Dienstag im TRAFO Hub herzlich willkommen. In lockerer Atmosphäre können die Gäste nicht nur von Expertinnen und Experten lernen, sondern sich auch mit ihnen vernetzen. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Stadt Braunschweig.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Robin Glockenmeier
r.glockenmeier@hausderwissenschaft.org
0531/391-2147