Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

21.05.2019

Digitale Bildung im Fokus

Der Digital Dienstag am 28. Mai 2019 widmet sich dem Thema „Digitale Bildung“. Schul- und Medienexpertinnen und -experten berichten und diskutieren, inwiefern die digitale Bildung in Schulen, an der Universität oder in weiteren Bildungseinrichtungen umgesetzt wird. Welche Herangehensweisen haben Vorbildcharakter und wo muss sich in diesem Bereich noch viel tun? Interessierte sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Digitale Kompetenz ist von entscheidender Bedeutung für uns alle. Online-Medien und ihre Anwendung sollten selbstbestimmt und verantwortungsvoll genutzt werden können. Da das umfangreiche Wissen dazu jedoch nicht ohne Weiteres vorausgesetzt werden kann, müssen sowohl Schüler, Studierende als auch Erwachsene mittels der digitalen Bildung an das Thema herangeführt werden. Eine aktuelle finanzielle Maßnahme ist der milliardenschwere „DigitalPakt Schule“ der Bundesregierung. Doch reicht das hier festgelegte Budget für Schulen aus und kommt die Unterstützung zukünftig auch bei den Empfängern an? Damit Schülerinnen und Schüler diese Bildung genießen können, müssen sich aber auch die Lehrkräfte in diesem Bereich weiterbilden. Sie geben das Wissen und den verantwortungsvollen Umgang mit Medien weiter. Doch ist dieser organisatorische Kraftaufwand machbar? Über welche Zeiträume wird hier gesprochen? Wie schnell lässt sich der digitale Wandel an Schulen umsetzen? Dazu kommt, dass die offensichtlichen Maßnahmen wie schnelles Internet, Whiteboards, Laptops nicht genügen, auch Lernprogramme müssen angeschafft werden. Und was geschieht dann mit dem klassischen Schulbuch? Wird es irgendwann von Computerprogrammen abgelöst?
Am 28. Mai 2019 sind dazu folgende Expertinnen und Experten zu Gast:
• Volker Ovelgönne, Direktor des Wilhelm-Gymnasiums in Braunschweig, berichtet von der Digitalisierung auf Schulebene.
• Dr. Stephan Kyas, Erziehungswissenschaftler und Projektleiter Digitale Medien in den Sekundarstufen bei der Westermann Gruppe hält einen Kurzvortrag „Welche Zukunft hat das Schulbuch? Die digitale Transformation aus Verlagssicht”
• Dr. Maren Tribukait, Abteilung Mediale Transformationen, Georg-Eckert-Institut (GEI) in Braunschweig, stellt den Ansatz des „Digital Lab” vor, welches das GEI im nächsten Jahr einrichten wird.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zur besseren Planung wird jedoch um Anmeldung unter http://digital-dienstag_03.eventbrite.de/ gebeten.

Termin:
Digital Dienstag
Digitale Bildung
Dienstag, 28. Mai 2019, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr
TRAFO Hub, Sophienstr. 40, 38118 Braunschweig
Um Anmeldung wird gebeten: http://digital-dienstag_03.eventbrite.de/
Der Eintritt ist frei.

Digital Dienstag
Beim Digital Dienstag dreht sich alles um die Herausforderungen und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Die Themenschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen digitale Bildung, Informationstechnologie und neue Arbeitswelten. Wer Lust auf spannende Vorträge, Netzwerken und Hintergrundwissen zur Digitalisierung hat, ist beim Digital Dienstag im TRAFO Hub herzlich willkommen. In lockerer Atmosphäre können die Gäste nicht nur von Expertinnen und Experten lernen, sondern sich auch mit ihnen vernetzen. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Stadt Braunschweig.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Robin Glockenmeier
r.glockenmeier@hausderwissenschaft.org
0531/391-2147