Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

16.02.2018

Solar Impulse – Erste Weltumrundung mit einem Solarflugzeug

Ohne einen Tropfen Treibstoff mit dem Flugzeug die Welt umrunden: Referent Ralph Paul, ehemaliger Leiter der Flugerprobung bei Solar Impulse, berichtet am 26. Februar 2018 über die Erfahrungen, die bei diesem innovativen Vorhaben gesammelt wurden.

Ohne einen Tropfen Treibstoff um die Welt, um für saubere Technologien zu werben: Solar Impulse ist das erste Flugzeug mit unbegrenzter Flugdauer, das Tag und Nacht ohne einen Tropfen Treibstoff fliegen kann und ausschließlich von Solarenergie angetrieben wird. Bei der Weltumrundung wechselten sich Bertrand Piccard und André Borschberg am Steuer dieses revolutionären Flugzeugs ab, um eine starke Botschaft zu senden: Saubere Technologien können das Unmögliche möglich machen, um die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu retten. Dieses Abenteuer zielt darauf ab, Menschen zu inspirieren und zu ermutigen, sich für eine nachhaltigere Welt einzusetzen.

Referent Ralph Paul gibt einen bilderreichen Einblick in die Themen Mission, Entwurf, Flugdynamik, Flugversuch, Vorbereitung und Durchführung der Missionsflüge und berichtet über die gesammelten Erfahrungen des Teams der Solar Impulse.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter:
www.luftfahrt-der-zukunft.de  und
www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-derzukunft.html.

Termin:
Luftfahrt der Zukunft
Solar Impulse - Erste Weltumrundung mit einem Solarflugzeug
Referent: Ralph Paul, ehemaliger Leiter Flugerprobung und Dynamik bei Solar Impulse SA, Lausanne, Schweiz
Montag, 26. Februar 2018, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft Braunschweig, Aula (3. Stock), Pockelsstr. 11
Der Eintritt ist frei. 

Luftfahrt der Zukunft
Luftfahrt der Zukunft widmet sich seit 2011 in Form von Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referentinnen und Referenten gestellt werden. Diskussionen sind dabei stets willkommen.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig


Für Rückfragen:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Jasmin Begli
E-Mail: jasmin.begli@dlr.de 
Tel: +49 (0) 531 295-2108

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Presse und Kommunikation
Vanessa Krogmann
E-Mail: v.krogmann@hausderwissenschaft.org 
Tel.: +49 (0) 531 391-4171

Veranstalter

DGLR

DLR

NFL

VDI