Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

21.11.2019

Künstliche Intelligenz und Kreativität beim „Digital Dienstag“

In der letzten Ausgabe für dieses Jahr wird der beliebte „Digital Dienstag“ am 26. November 2019 mit der Veranstaltungsreihe „BOT or NOT – Künstliche Intelligenz gegen echte Kreativität“ fusioniert. Beide Formate wurden vom Haus der Wissenschaft Braunschweig entwickelt. An diesem Abend geht es ab 18.30 Uhr im TRAFO Hub thematisch um das Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz (KI) und Kreativität. Kann KI kreativ sein? Dazu gibt es einen Science Slam-Beitrag und einen Poetry Slam bei dem menschliche und KI-Gedichte vorgetragen werden. Das Publikum muss stets raten: „BOT or NOT“?

KI ist überall: Im Netz, im Smartphone, in unserem Alltag. Durch KI weiß das Internet schon vor uns, was wir einkaufen werden und bei der Arbeit werden wir von KI unterstützt, in dem uns Maschinen viele Aufgaben abnehmen. Und auch in kreativen Bereichen wie der Malerei oder dem Schreiben eröffnet KI neue Möglichkeiten. Doch kann sie es hier mit dem Menschen aufnehmen? Kann KI kreativ sein und z.B. so gute Lyrik schreiben, dass sie von Texten aus Menschenhand nicht mehr zu unterscheiden ist? Und was macht den Menschen dann noch zum Menschen? Zu diesen Fragen lädt das Haus der Wissenschaft am 26. November 2019 sowohl Informatiker Jonas Löhdefink von der TU Braunschweig als auch Science Slammer Johannes Kretzschmar von der Universität Jena und die Poetry Slammerinnen und Slammer Khaaro (Hamburg), Marius Loy (Esslingen) und Maik Martschinkowsky (Berlin) ein.
Die thematische Einführung übernimmt Informatiker Johannes Kretzschmar mit seinem umfangreichen Science Slam zu Künstlicher Intelligenz. Anschließend treten die drei bundesweit aktiven Wortkünstlerinnen und -künstler gegen eine KI an: Sie lesen nicht nur ihre eigenen Gedichte, sondern auch die eines Computerprogramms. Und das Publikum muss entscheiden: Welcher Text wurde von einem Bot produziert? Welcher stammt von einem Menschen?
Zum Abschluss können die Besucherinnen und Besucher Fragen rund um das Thema KI an die Wissenschaftler Jonas Löhdefink und Johannes Kretzschmar stellen. Gemeinsam werden so die Möglichkeiten und Grenzen künstlicher Kreativität ausgelotet.
Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Reihe „BOT or NOT“, die im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zur besseren Planung wird jedoch um Anmeldung unter https://digital-dienstag_09.eventbrite.de gebeten. Es kann trotz Anmeldung keine Einlassgarantie gegeben werden.

Termin:
Digital Dienstag | Künstliche Intelligenz
Dienstag, 26. November 2019, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr
TRAFO Hub, Sophienstr. 40, 38118 Braunschweig
Anmeldung unter https://digital-dienstag_09.eventbrite.de


Digital Dienstag
Beim Digital Dienstag dreht sich alles um die Herausforderungen und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Die Themenschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen digitale Bildung, Informationstechnologie und neue Arbeitswelten. Wer Lust auf spannende Vorträge, Netzwerken und Hintergrundwissen zur Digitalisierung hat, ist beim Digital Dienstag im TRAFO Hub herzlich willkommen. In lockerer Atmosphäre können die Gäste nicht nur von Expertinnen und Experten lernen, sondern sich auch mit ihnen vernetzen.
Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von der Stadt Braunschweig.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig


Für Rückfragen:
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Laura Franz
l.franz@hausderwissenschaft.org
0531/391-2146