Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

02.12.2019

DLR Forschungsflugzeug iSTAR – Flugversuche in einer neuen Dimension

Dr. Burkard Wigger von der Einrichtung „Flugexperimente“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig stellt in seinem Vortrag das neue DLR-Forschungsflugzeug iSTAR vor.

Das DLR betreibt mit elf Flugzeugen die größte Flotte an Forschungsflugzeugen in Europa. Das neueste Mitglied wird – unter dem Namen „iSTAR - in-flight Systems and Technologies Airborne Research“ – Ende 2019 an das DLR ausgeliefert. Das Flugzeug ist mit einer hochgenauen Luftdatenmessanlage sowie einer Testflug-Instrumentierung, die die hochauflösende Messung der Strukturbelastung an allen wichtigen Komponenten des Flugzeuges erlaubt, ausgestattet. Hinzu kommt ein experimentelles Fly-by-Wire System, das die direkte Steuerung aller aerodynamischen Steuerflächen sowie von Schub, Radbremsen und Bugrad erlaubt.
Mit dieser einzigartigen Ausstattung wird iSTAR universell verwendbar für eine Vielzahl von Erprobungen. Dazu zählen die Inflight-Simulation der Flugeigenschaften und -leistungen gänzlich neuer Flugzeugkonfigurationen, die Erprobung aller Varianten des unbemannten Fliegens sowie die vollständige Digitalisierung des Flugzeuges von der aerodynamischen Beschreibung bis hin zu neuen virtuellen Zulassungsmethoden.
Das DLR realisiert damit eine weltweit einzigartige Plattform für zukunftsweisende Forschung in der Flugphysik, der Flugsteuerung und Flugführung sowie der unbemannten Luftfahrtsysteme.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter:
www.luftfahrt-der-zukunft.de und
www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html.

Termin:
Luftfahrt der Zukunft
DLR Forschungsflugzeug iSTAR – Flugversuche in einer neuen Dimension
Montag, 9. Dezember 2019, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft Braunschweig, Pockelsstr. 11, Aula (3. Stock)
Referent: Dr. Burkard Wigger, Leiter DLR Flugexperimente, DLR Braunschweig und Oberpfaffenhofen
Der Eintritt ist frei.


Luftfahrt der Zukunft
Luftfahrt der Zukunft widmet sich seit 2011 in Form von Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referentinnen und Referenten gestellt werden. Diskussionen sind dabei stets willkommen.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig


Für Rückfragen:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Jasmin Begli
E-Mail: jasmin.begli@dlr.de
Tel.: +49 (0)531 295 2108

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Presse und Kommunikation
Vanessa Krogmann
v.krogmann@hausderwissenschaft.org