Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

02.12.2019

DLR Forschungsflugzeug iSTAR – Flugversuche in einer neuen Dimension

Dr. Burkard Wigger von der Einrichtung „Flugexperimente“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig stellt in seinem Vortrag das neue DLR-Forschungsflugzeug iSTAR vor.
weiter

28.11.2019

„WissensWelle“ gestartet

In der ergänzenden Gestaltung des Unterrichts oder des Tages sind Lehrkräfte und Erzieher*innen, aber auch Familien, oftmals auf Angebote von externen Bildungseinrichtungen angewiesen. Sich diese Exkursionen oder Kurse selbst zusammen zu stellen, ist eine mühsame Arbeit. Die neue Onlineplattform „WissensWelle“ hilft Lehrkräften, Erzieher*innen und Eltern bei dieser organisatorischen Herausforderung. Auf www.wissenswelle.org finden Interessierte seit November 2019 zahlreiche außerschulische Bildungsangebote für Kinder ab drei Jahren. Die „WissensWelle“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Haus der Wissenschaft Braunschweig, der Bürgerstiftung Braunschweig und der Braunschweigischen Stiftung. Die Niedersächsische Landesschulbehörde ist ebenfalls als Partner beteiligt.
weiter

28.11.2019

Ungleiche Geschwister der Erde – das Innenleben von Mars und Venus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Astroherbst laden das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Haus der Wissenschaft Braunschweig am 2. Dezember 2019 um 19 Uhr in die Aula des Haus der Wissenschaft ein. Dr. Ana-Catalina Plesa vom Institut für Planetenforschung des DLR in Berlin berichtet über die Erforschung des inneren Aufbaus der terrestrischen Planeten, insbesondere unserer beiden Nachbarplaneten Mars und Venus. Deren Vergleich mit unserer Erde führt zu sehr aufschlussreichen Erkenntnissen. Obwohl sie gleichzeitig und durch denselben Prozess entstanden sind, haben Unterschiede im inneren Aufbau dieser drei Planeten und der verschiedene Abstand zur Sonne dazu geführt, dass sie sich seit ihrer Entstehung vor 4,55 Milliarden Jahren geologisch, hydrologisch und klimatisch völlig anders entwickelt haben.
weiter

21.11.2019

Künstliche Intelligenz und Kreativität beim „Digital Dienstag“

In der letzten Ausgabe für dieses Jahr wird der beliebte „Digital Dienstag“ am 26. November 2019 mit der Veranstaltungsreihe „BOT or NOT – Künstliche Intelligenz gegen echte Kreativität“ fusioniert. Beide Formate wurden vom Haus der Wissenschaft Braunschweig entwickelt. An diesem Abend geht es ab 18.30 Uhr im TRAFO Hub thematisch um das Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz (KI) und Kreativität. Kann KI kreativ sein? Dazu gibt es einen Science Slam-Beitrag und einen Poetry Slam bei dem menschliche und KI-Gedichte vorgetragen werden. Das Publikum muss stets raten: „BOT or NOT“?
weiter

21.11.2019

Ein Besuch im Krankenhaus

Mikroben und ihr Vorkommen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe „KrankheitsErregend“ des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI). In diesem Jahr findet die Reihe in Kooperation mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig statt. Am 28. November 2019 liest Professor Dirk Bockmühl ab 19 Uhr aus seinem Sachbuch „Keim daheim“ (2019). Entgegen des Buchtitels dreht sich seine unterhaltsame und bilderreiche Lesung jedoch um das Kapitel „Ein Besuch im Krankenhaus“ und geht auf Krankenhausinfektionen, Antibiotikaresistenzen und ihre Prävention ein. Welche Maßnahmen werden momentan ergriffen und was kann in Zukunft noch besser gemacht werden?
weiter

12.11.2019

#HEALTHHACK19 – Die Sieger stehen fest

Nach der erfolgreichen Erstausgabe im November 2018 ging der Health Hack der Metropolregion am vergangenen Wochenende, dem 9. und 10. November 2019, in die nächste Runde. Im TRAFO Hub fanden sich 56 Teilnehmende ein, um mit eigenen Ideen gemeinsam an der Zukunft der Gesundheit zu arbeiten. Insgesamt vier Teams erarbeiteten dazu innerhalb von 24 Stunden Konzepte und Prototypen. Die Jury zeigte sich beeindruckt von der Kreativität der diesjährigen Pitches und der hohen Qualität der umgesetzten Prototypen. Sie kürte am Ende eines knappen Wettbewerbs das Projekt „OxyHack“ zum Sieger.
weiter

11.11.2019

Relativität von Raum und Zeit – Einblicke in die moderne Raumzeit-Forschung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Astroherbst laden das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Haus der Wissenschaft Braunschweig am 18. November 2019 um 19 Uhr in die Aula des Haus der Wissenschaft ein. Prof. Dr. Wolfgang Ertmer vom Institut für Quantenoptik der Leibniz-Universität Hannover berichtet über den Stand der modernen Raumzeit-Forschung, bei der die Krümmung von Raum und Zeit durch Gravitationsfelder gemäß der Allgemeinen Relativitätstheorie Albert Einsteins verifiziert wird. Die Effekte dieser Krümmung von Raum und Zeit erscheinen unserer Alltagserfahrung sehr seltsam und sind nur in der Nähe extremer Massekonzentrationen wie Neutronensternen und Schwarzen Löchern dominant. Aber selbst in schwachen Gravitationsfeldern wie dem der Erde sind sie messbar und für zahlreiche Anwendungen nutzbar zu machen, zum Beispiel für die Satellitennavigation
weiter

08.11.2019

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Türklinke

Mikroben und ihr Vorkommen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe „KrankheitsErregend“ des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI). In diesem Jahr findet die Reihe in Kooperation mit dem Haus der Wissenschaft Braunschweig statt und setzt sich aus zwei Lesungen und einem Science Slam zusammen. Den Auftakt macht die Mikrobiologin und HZI-Pressesprecherin Susanne Thiele. Am 14. November 2019 liest sie im Haus der Wissenschaft aus ihrem aktuellen Sachbuch „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Türklinke“ (2019) und nimmt das Publikum mit auf eine Mikroben-Entdeckungstour durch die eigenen vier Wände.
weiter

04.11.2019

Health Hack 2019 – Studierende, Programmierer, Ärzte und Patienten arbeiten am Gesundheitswesen von morgen

Der Doc in der VR-Brille, der Teller, der Kalorien zählt. Ein Schuh, der die Fußbewegung trackt oder die Tasche, die das Gewicht misst: Beim „Health Hack 2019“ sind innovative Ideen für die Gesundheit der Zukunft gefragt. Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg lädt Kreative wie Studierende, Ärzt*innen, Patient*innen, Programmierer*innen, Designer*innen, Gründer*innen und Interessierte vom 9. bis 10. November 2019 in den TRAFO Hub in Braunschweig ein, um Lösungsansätze und Prototypen für das Gesundheitswesen von morgen zu entwickeln.
weiter

04.11.2019

Vulkanismus aus Eis und Schlamm – überraschende Ergebnisse der DAWN-Mission

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Astroherbst laden das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Haus der Wissenschaft Braunschweig am 11. November 2019 um 19 Uhr in die Aula des Haus der Wissenschaft ein. Dr. Wladimir Neumann vom Institut für Planetenforschung des DLR in Berlin berichtet über überraschende Ergebnisse der Asteroidenmission DAWN der NASA. Es geht um die Entdeckung einer seltsamen Form von Vulkanismus auf dem Kleinplaneten Ceres, wo Massen aus Eis und Schlamm eigentümliche „Vulkanberge“ wie den Ahuna Mons geformt haben. Das Verständnis dieser Phänomene ist wichtig für das Verständnis der Entstehungsgeschichte des Sonnensystems insgesamt.
weiter