Science Watch Parties (Foto: ©Pinho ., Unsplash)

Science Watch Parties

Science Watch Parties

im Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Neue Gedankenräume erobern.

Wissenschaft ganz einfach per Serienschauen im eigenen Wohnzimmer vermittelt bekommen – das bietet das Projekt “Science Watch Parties”, das das Haus der Wissenschaft Braunschweig zusammen mit der German Association for Synthetic Biology e.V. (GASB) im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 durchführt.

Bei einer "Watch Party" treffen sich die Teilnehmer*innen in einem virtuellen Raum, in dem sie sich synchronisiert eine Serie am eigenen Computer anschauen und parallel dazu im Chat mit den anderen Teilnehmer*innen austauschen können. In diesem Projekt schauen sich die Teilnehmenden gemeinsam mit Nachwuchswissenschaftler*innen im Rahmen von sechs Science Watch Parties die Serie "Biohackers" an.

Der Austausch mit den Nachwuchswissenschaftler*innen steht auch nach der Watch Party im Vordergrund, wenn in einem Zoom-Meeting zentrale Fragen zur Bioökonomie aus der Serie mit den Teilnehmenden besprochen und diskutiert werden.

Bald gibt es hier weitere Infos zu dem Projekt.

Das Projekt wird im Wissenschaftsjahr 2020/21 gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Klicken Sie auf die Verlinkungen, um Informationen zu unseren weiteren Projekten im Wissenschaftsjahr 2020/21 - Science Slam im WissenschaftsjahrScience Slam-Talks und Landwirtschafts-Simulator - zu bekommen.

Weitere Informationen zum Wissenschaftsjahr 2020/21 gibt es hier.