Forsch! - Wissenschaft im Interview

Forsch! - Wissenschaft im Interview

Forsch! - Wissenschaft im Interview

der Wissenschaftspodcast

Neue Gedankenräume erobern.

"Forsch!" ist der Wissenschaftspodcast der ForschungRegion Braunschweig und der Braunschweiger Zeitung. Im Podcast kommen Forscherinnen und Forscher aus der Region zu Wort und berichten über ihren Antrieb, ihre Arbeit und wie diese ihren Blick auf die Welt verändert. Dabei geht es auch um die aktuellen gesellschaftlichen, politischen und ethischen Fragen und Debatten die mit ihrer Forschung zusammenhängen.

Ein wesentliches Merkmal der Region Braunschweig ist die hohe Wissenschaftler*innendichte. Mehr als 15.000 Menschen arbeiten hier an 27 Forschungseinrichtungen an der Zukunft. Der Podcast möchte diese Vielfalt sichtbar machen und fragt: Wer forscht hier wie, warum, woran?

Jeden Monat erscheint eine neue Folge, die Sie sich direkt auf der Website der ForschungRegion Braunschweig, auf Spotify, Apple MusicDeezer oder hier anhören können.

Die ForschungRegion Braunschweig e.V. ist das Wissenschaftsnetzwerk der wichtigsten Universitäten und Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Behörden der Ressortforschung, sowie Museen der Region Braunschweig. Der Webauftritt sowie der Podcast der ForschungRegion Braunschweig werden vom Haus der Wissenschaft Braunschweig redaktionell betreut.

Aktuelle Folgen:

Episode 3: Schmutzige Bäder in Rom - Social Distancing in Athen

Dieses Mal interviewen BZ-Reporter Andreas Eberhard und Laura Franz (ForschungRegion Braunschweig) die Althistorikerin Dr. Bernadette Descharmes von der Technischen Universität Braunschweig. Die Forscherin berichtet über die Sauberkeit in den berühmten römischen Bädern, darüber, welche Sexualpraktiken in der Antike als schmutzig galten und wie die Menschen im alten Griechenland mit Seuchen umgingen.