Wasserstoff - Heilsbringer oder überschätzte Technologie? (Foto: ©Guillaume de Germain on Unsplash)

AGIMUS Nachhaltigkeits-Talks

WASSERSTOFF - HEILSBRINGER ODER ÜBERSCHÄTZTE TECHNOLOGIE?

3. Februar 2022

Neue Gedankenräume erobern.

AGIMUS Nachhaltigkeits-Talks

Spannende Podiumsdiskussionen, die sich mit der Nachhaltigkeit in verschiedensten Bereichen, wie z.B. in der Digitalisierung, in der Mobilität oder im Unternehmen befassen. Die AGIMUS Nachhaltigkeits-Talks finden in Kooperation mit der AGIMUS GmbH statt.

Wasserstoff - Heilsbringer oder überschätzte Technologie?

Er gilt als Hoffnungsträger zur Lösung der Energieprobleme: Wasserstoff. Mit ihm sollen Fahrzeuge und Flugzeuge angetrieben und die Schwerindustrie klimaneutral gemacht werden. Zusätzlich taugt Wasserstoff auch noch als Energiespeicher. Aber wie grün ist Wasserstoff wirklich? In welchen Bereichen ist der Einsatz sinnvoll? Welche Voraussetzungen braucht es, um Wasserstoff zu einem großen Baustein der Energiewende zu machen?

Über diese Fragen diskutieren im AGIMUS Nachhaltigkeits-Talk folgende Expert*innen:

  • Dr. Alexander Redenius, Hauptabteilungsleiter Ressourceneffizienz und FuE-Koordination, Salzgitter AG
  • Jeannette Uhlig, Teamleiterin Klimaneutrale Energieträger, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach, Leiter des Instituts für Elektrische Energiesysteme, Leibniz Universität Hannover

Die Veranstaltung findet auf dem Youtube-Kanal des Haus der Wissenschaft statt: https://www.youtube.com/watch?v=rCrPw_-Wauk

Referent*innen

Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach
Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach
Leibniz Universität Hannover
Leiter des Instituts für Elektrische Energiesysteme
Dr. Alexander Redenius
Dr. Alexander Redenius
Salzgitter AG
Hauptabteilungsleiter Ressourceneffizienz und FuE-Koordination
Jeannette Uhlig (Foto: ©Die Hoffotografen GmbH Berlin)
Jeannette Uhlig
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Teamleiterin Klimaneutrale Energieträger

Moderator*in

Dr. Ralf Utermöhlen (Foto: ©Agimus GmbH, Heinz Gramman)
Dr. Ralf Utermöhlen
AGIMUS GmbH
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter
Dr. des. Jeremias Othman (Foto: ©Privat
)
Dr. des. Jeremias Othman
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Mediendidaktiker und Geschäftsführer HdW

Veranstaltungsinfos

Termin 03.02.2022 (17:00 bis 18:15)
WoLivestream auf YouTube: youtube.com/HausderWissenschaft

Klimaneutralitätsstrategien von Unternehmen

23. Februar 2021

Wissenschaftlich fundiert oder Greenwashing?

Die Förderung freiwilliger Klimaschutzaktivitäten von Unternehmen ist ein wichtiger Faktor des internationalen Klimaschutzes. Für die Unternehmen wiederum kann die Erarbeitung und Umsetzung einer Klimaneutralitätsstrategie ein wichtiger Baustein der unternehmerischen Zukunft sein. Sie bietet sowohl Absicherung gegenüber Maßnahmen wie Verboten und Bepreisungen als auch die Chance zur Imageverbesserung, zur langfristigen Kostensenkung und zur Investition in Zukunftstechnologien.

Problematisch ist allerdings, dass die Ansätze zur Reduzierung des sogenannten Corporate Carbon Footprint (CCF) auch großer Firmen oft nicht im Einklang mit den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens stehen. So wird eher auf Kompensation als auf die Veränderung der Geschäftsmodelle gesetzt, was im Ergebnis eher weniger zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise führt.

Wissenschaftliche Erkenntnisse sollten eigentlich die Grundlage für die Klimaschutzstrategien der Unternehmen sein. Doch wie werden diese von Unternehmen aufgegriffen und umgesetzt? Wie kann die tatsächliche Wirksamkeit der unternehmerischen Klimaschutzstrategien bewertet werden? Wie sollten sich Unternehmen ausrichten, um ein nachhaltiges Wirtschaften zu erreichen?

Zum Livestream gelangen Sie hier: https://youtu.be/th6H3GBjVE8.

Referent*innen

Sabine Nallinger (Foto: ©axentis.de/Georg J. Lopata)
Sabine Nallinger
Stiftung 2 Grad - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz
Vorständin
Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann (Foto: ©Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF), TU Braunschweig)
Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann
Technische Universität Braunschweig
Institutsleiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) & des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST
Brigitte Frank (Foto: ©privat)
Brigitte Frank
Universität Hamburg
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl "Management & Sustainability"

Diskussionsleiter & Co-Moderator

Dr. Ralf Utermöhlen (Foto: ©Agimus GmbH, Heinz Gramman)
Dr. Ralf Utermöhlen
AGIMUS GmbH
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter
Dr. des. Jeremias Othman (Foto: ©Privat
)
Dr. des. Jeremias Othman
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Mediendidaktiker und Geschäftsführer HdW

Digitalisierung Handicap oder Treiber für nachhaltige Entwicklung?

14. Juli 2020

Nachhol-Termin:

Die Entwicklung digitaler Technologien ist unaufhaltsam. Mit Hilfe von Simulationen und künstlicher Intelligenz lösen sie Fragen zu Umweltveränderungen, helfen mit präzisen Wetterprognosen bei der sicheren Versorgung mit regenerativen Energien oder überwachen Naturschutzprojekte und legen Grundlagen für mehr Nachhaltigkeit. Doch gleichzeitig wird ein zerstörerischer Trend durch den wachsenden Einsatz digitaler Technologien prognostiziert: Wäre das Internet ein Staat, läge es mit seinem Energieverbrauch schon jetzt auf dem 6. Platz. Vom Streaming bis zur Datenspeicherung in der Cloud treibt unser alltägliches Verhalten den Leistungshunger von immer stärker werdenden KI-Anwendungen und den Ausbau weltweiter Rechenzentren an.

Gefährden unsere digitalen Möglichkeiten zunehmend die Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele und wie können sie vielmehr zu einem Vehikel aus dem Dilemma werden?

Der Talk ist ab sofort jederzeit auf dem YouTube-Kanal des Haus der Wissenschaft abrufbar.

Referent*innen

Prof. Dr. Andreas Rausch (Foto: ©C.Kreutzmann)
Prof. Dr. Andreas Rausch
Technische Universität Clausthal, Institute for Software and Systems Engineering
Stefanie Kunkel (Foto: ©L. Ostermann)
Stefanie Kunkel
Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung, IASS Potsdam
Forschungsprojekt: Digitalisierung und Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit
Felix Sühlmann-Faul
Felix Sühlmann-Faul
freier Techniksoziologe; Speaker und Autor des Buches "Der blinde Fleck der Digitalisierung" (2018)

Diskussionsleitung

Dr. Ralf Utermöhlen (Foto: ©Agimus GmbH, Heinz Gramman)
Dr. Ralf Utermöhlen
AGIMUS GmbH
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter

AGIMUS GmbH