Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

02.09.2021

Science Slam Open Air im Braunschweiger Wolters Applaus Garten – Ticketverkauf gestartet!

Braunschweig, 02. September 2021 – Am 21. September 2021 um 19 Uhr veranstaltet das Haus der Wissenschaft Braunschweig den nächsten Science Slam im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 – Bioökonomie. Dieser Science Slam findet im Braunschweiger Wolters Applaus Garten statt. Tickets können ab sofort online auf https://scienceslam-bs.eventbrite.de für 7,90 € pro Stück erworben werden. Die Beiträge der Science Slammerinnen und Slammer drehen sich am Abend um verschiedenste Themen aus dem Bereich der Bioökonomie: Welche nachhaltigen Alternativen zu Plastik gibt es mittlerweile? Wie helfen uns Apps im Alltag nachhaltiger zu werden oder wie sieht die umweltschonende Pflanzenzüchtung aus? Wer den besten Science Slam des Abends liefert, bestimmen die Zuschauerinnen und Zuschauer live vor Ort.
weiter

17.08.2021

Resistente Rebsorten, Pilze als Waldquallen & Innovationspolitik: Dritte Ausgabe der Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie im Livestream

Braunschweig, 17. August 2021 – Am 24. August 2021 um 19 Uhr gibt es die dritte Ausgabe der „Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21“ zum namensgebenden Thema „Bioökonomie“. Die Beiträge der drei Science Slammerinnen und Slammer drehen sich um die Züchtung resistenter Rebsorten, um den Verbrauch von schädlichen Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren. Zusätzlich geht es um den nachhaltigen Umbau der deutschen Kohleregionen und der dritte Vortrag verrät, was es mit „Waldquallen“ auf sich hat und welche neuen Wege der Nahrungsmittelproduktion und -verwertung damit gegangen werden können. Wer den besten Science Slam des Abends liefert, bestimmen die Zuschauer*innen online. Den Livestream kann man direkt hier verfolgen: youtu.be/RgZyHVQrdrU.
weiter

28.07.2021

Science Watch Parties – Wieviel Wissenschaft steckt in der Serie „Biohackers“?

Das Projekt „Science Watch Parties“ im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie startet am 4. August 2021 Braunschweig, 28. Juli 2021 - Leuchtende Mäuse, Pilze mit Fleischgeschmack und genveränderte Mücken, die tödliche Viren in sich tragen - das klingt alles nach Science-Fiction. Und als Zukunftstechnologie wird es auch oft dem Publikum in Serien und Filmen präsentiert, dabei ist es teilweise schon wissenschaftlicher Alltag, z.B. in der synthetischen Biologie. Die „Science Watch Parties“ vom Haus der Wissenschaft Braunschweig beschäftigen sich ab dem 4. August 2021 mit dem Einsatz von synthetischer Biologie und bioökonomischen Fragestellungen am Beispiel der Netflix-Serie „Biohackers“. An der Veranstaltungsreihe können Serieninteressierte teilnehmen, die gemeinsam über das Onlinetool „Teleparty“ die Serie „Biohackers“ schauen und mit Expert*innen diskutieren wie Wissenschaft in Unterhaltungsserien vermittelt wird. Die Reihe wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und in Kooperation mit der German Association for Synthetic Biology e.V. (GASB) durchgeführt. Die Veranstaltungen finden online statt und sind kostenfrei, es wird ein Netflix-Abo benötigt. Zur Veranstaltungsanmeldung für den Termin am 4. August: https://sciencewatchparty1.eventbrite.de.
weiter

13.07.2021

Spielend den Planeten retten

Deutschlandtour des Educational Escape Game “BioEconomyNow!” im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie macht vom 22. bis 24. Juli Halt im Haus der Wissenschaft Braunschweig. Braunschweig, 16. Juli 2021 - Das Educational Escape Game “BioEconomyNow!” ist im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 - Bioökonomie auf großer Deutschland-Tour. Die nächste Station des mobilen Escape Rooms ist vom 22. bis 24. Juli 2021 das Haus der Wissenschaft. Alle Abenteuerlustigen ab 10 Jahren sind herzlich dazu eingeladen, im Spiel den fiktiven Planeten Horizon zu retten - durch das Lösen von Rätseln und Aufgaben rund um Natur und Wirtschaft. Die Teilnahme am Escape Game ist kostenlos, eine Anmeldung per E-Mail an termine@hausderwissenschaft.org erforderlich. Es gilt Maskenpflicht. Exklusive Partnerin der Veranstaltung ist die Öffentliche Versicherung Braunschweig.
weiter

08.07.2021

Innovationen in der Bioökonomie, Nachhaltigkeits-Apps & Bio-Dialoge: Die zweite Ausgabe der Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie im Livestream

Braunschweig, 8. Juli 2021 – Am 14. Juli 2021 um 19 Uhr gibt es die zweite Ausgabe der „Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21“ zum namensgebenden Thema „Bioökonomie“. Die Beiträge der drei Science Slammerinnen und Slammer drehen sich um den langen Weg von der Idee zum fertigen Produkt oder Industrieverfahren und wie Dialogveranstaltungen Bürger*innen Themen der Bioökonomie näher bringen können. Außerdem geht es um Apps, die Bürger*innen auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit unterstützen. Wer liefert den besten Science Slam des Abends? Die Zuschauer*innen stimmen online ab! Den Livestream kann man direkt hier verfolgen: youtu.be/2d9Q6X2j-_M.
weiter

02.07.2021

Wie funktioniert künstliche Intelligenz, was ist unser Problem mit Bus und Bahn, wie entwickelt sich Sprache – und was ist eigentlich Wissenschaft?

Braunschweig, 2. Juli 2021 - Beim Science Slam am 8. Juli 2021 treten vier Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im Rennen um das „Goldene Gehirn“ online gegeneinander an. Die Science Slammerinnen und Slammer kommen aus der Mobilitätsforschung, Didaktik, Robotik und Elektrotechnik und werben am Abend mit ihren Kurzvorträgen um die Gunst der Zuschauenden. Ist der Braunschweiger Science Slam für gewöhnlich sehr schnell ausverkauft, kommen dank des Livestreams dieses Mal alle Interessierten in den Genuss der beliebten Veranstaltung. Direkt zum Livestream geht es hier: youtu.be/V2Pc-GEheVM. Partnerin der Veranstaltung ist die Öffentliche Versicherung Braunschweig.
weiter

16.06.2021

Wechsel der Geschäftsführung beim Haus der Wissenschaft Braunschweig zum Jahresende

Braunschweig, 16. Juni 2021 – Nach vier Jahren verlässt Thorsten Witt zu Ende 2021 das Haus der Wissenschaft Braunschweig. Sein Nachfolger wird der Sprachwissenschaftler und Wissenschaftskommunikator Dr. des. Jeremias Othman.
weiter

16.06.2021

Bioplastik, Gentechnik und Maiszüchtungen: Die Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie starten online

Braunschweig, 16. Juni 2021 – Am 22. Juni 2021 um 19 Uhr startet die Reihe „Science Slams im Wissenschaftsjahr 2020/21“ zum namensgebenden Thema „Bioökonomie“ mit einem Livestream auf dem YouTube-Kanal des Haus der Wissenschaft. Die Beiträge der drei Science Slammerinnen und Slammer drehen sich um Alternativen zu umweltschädlichem Kunststoff, gehen der Frage nach, wie Gentechnik und Nachhaltigkeit vereinbar sind und stellen eine innovative Methode zur Maiszüchtung vor. Wer liefert den besten Science Slam des Abends? Die Zuschauer*innen stimmen online ab! Diese Science Slam-Reihe ist ein Projekt des Haus der Wissenschaft Braunschweig im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 – Bioökonomie. Den Livestream kann man hier verfolgen: https://youtu.be/p9PNEDdWoOk.
weiter

08.06.2021

Digital Dienstag zu Cloud Computing

Braunschweig, 8. Juni 2021 – In der letzten virtuellen Ausgabe des Digital Dienstag am 15. Juni 2021 um 18 Uhr geht es um das Thema „Cloud Computing“. Was versteht man darunter, welche Betreibermodelle gibt es und wie werden diese von Privatpersonen und in der Wirtschaft genutzt? Eine thematische Einführung und vielfältige Einblicke geben beim kommenden Digital Dienstag Branchenexperten. Anschließend können sich die Teilnehmenden des Digital Dienstag vernetzen und austauschen. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist auf https://digital-dienstag_jun15.eventbrite.de möglich.
weiter

13.05.2021

„Virtuelle Landwirtschaft“ im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie: Ideen für die Landwirtschaft der Zukunft gesucht!

Braunschweig, 13. Mai 2021 – Wie kann die Landwirtschaft von morgen nachhaltiger gestaltet werden? Antworten liefert uns die Bioökonomie, die am 20. Mai 2021 um 19 Uhr beim Auftakt des Game Jam und der Twitch-Reihe „Virtuelle Landwirtschaft“ im Fokus steht. „Virtuelle Landwirtschaft“ ist ein Projekt des Haus der Wissenschaft Braunschweig im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 – Bioökonomie.
weiter