Science Slam (Foto: ©Stockphoto - bowie15)

Science Slam

Science Slam

Ring frei für die besten Köpfe!!

07. Dezember 2018

Neue Gedankenräume erobern.

Science Slam Information zur Veranstaltungsreihe

Auf der Jagd nach dem "Goldenen Hirn"

Beim Science Slam versuchen die Vortragenden ihr wissenschaftliches Thema so zu präsentieren, dass das Publikum sie zum "Slam-Champion" kürt. Maximal zehn Minuten stehen jedem Referenten zur Verfügung, um sein aktuelles Forschungsthema in einem populärwissenschaftlichen Vortrag vorzustellen und die Herzen der Zuschauer zu gewinnen. Am Ende bewertet das anwesende Publikum mit Punktekärtchen die Vorträge und krönt so den "Slam-Champion". Ausschlaggebend für die Bewertung ist also nicht bloß, wer die beste Forschung betrieben hat, sondern auch wer den besten Vortrag dargeboten hat.

Mitslammen?

Alle, die ihre Forschung dem wissensdurstigen Braunschweiger Publikum präsentieren wollen, können uns jederzeit eine E-Mail schicken.

Science Slam im Wissenschaftsjahr

Mit unseren Science Slam sind wir im Rahmen der letzten Wissenschaftsjahre zu unterschiedlichen Themen Deutschland weit mit einem Regionalwettbewerb unterwegs gewesen.

Hier gehts zum Science Slam im Wissenschaftsjahr

Science Slam Ring frei für die besten Köpfe!!

Am 07. Dezember 2018 findet der nächste Science Slam im Haus der Wissenschaft statt.

Der Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Graff ist geschlossen - Der Science Slam ist ausverkauft!

Auf der Jagd nach dem "Goldenen Hirn"

Science Slam? Noch nie gehört? Für einen Science Slam lassen NachwuchswissenschaftlerInnen ihre Bücher, Stifte und Reagenzgläser fallen, um euch in zehn Minuten kurzweilig und unterhaltsam ihre Forschung zu präsentieren. Am Ende bewertet ihr, das Publikum, welcher Vortrag euch am besten gefallen hat und wer die begehrte Trophäe Das Goldene Hirn mit nach Hause nehmen darf.

 

Moderation: André Lampe

 

Slammerinnen und Slammer

Malte Schäfer (Foto: ©Privat )
Malte Schäfer
Technische Universität Braunschweig, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik

"Forschen unter widrigen Umständen - Galileo, die katholische Kirche und die deutsche Forschungsförderung"

Jeremias Othman (Foto: ©Privat )
Jeremias Othman
Technische Universität Braunschweig, Institut für Germanistik, Abteilung Linguistik und Mediävistik

"Der Zorn des Königs"

Maria Frommhold (Foto: ©Privat )
Maria Frommhold
Technische Universität Braunschweig, Institut für Germanistik - Abteilung Neuere deutsche Literatur

"Die Briefzeichung: Das Emoji des 19. Jahrhunderts"

Francine Meyer (Foto: ©KMW TU BS)
Francine Meyer
Technische Universität Braunschweig, Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaften

"Ihhh, Informatik!"

Nicola Ganter (Foto: ©Privat )
Nicola Ganter
Fraunhofer - Institut für Holzforschung Hannover

"Faserverbundkunststoffe"

Maike Mulser (Foto: ©Privat )
Maike Mulser
Fernuniversität Hagen

"Seminarraum unter Segeln - wie aus einer Gruppe ein Team/eine Crew wird, was Wetterphänomene mit gruppendynamischen Prozessen zu tun haben und warum es sich lohnen kann 'Geldscheine unter der kalten Dusche zu zerreißen'"

Science Slam Ring frei für die besten Köpfe!

13. April 2018

Auf der Jagd nach dem "Goldenen Hirn"

Science Slam? Noch nie gehört? Für einen Science Slam lassen NachwuchswissenschaftlerInnen ihre Bücher, Stifte und Reagenzgläser fallen, um euch in zehn Minuten kurzweilig und unterhaltsam ihre Forschung zu präsentieren. Am Ende bewertet ihr, das Publikum, welcher Vortrag euch am besten gefallen hat und wer die begehrte Trophäe Das Goldene Hirn mit nach Hause nehmen darf.

Moderator: André Lampe

Slammerinnen und Slammer

Dirk Neumann (Foto: ©Privat)
Dirk Neumann
Technische Universität Braunschweig, Institut für Sustainable Urbanism

"METAPOLIS!"

Nadine Koch (Foto: ©Privat)
Nadine Koch
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Forschungsgruppe Mikrobielle Interaktionen und Prozesse

"Das Hautmikrobiom - you'll never walk alone" 

Moritz Ulmer (Foto: ©Privat)
Moritz Ulmer
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Simulations- und Softwaretechnik

"Hydroponik in der Stadt oder was wir von winterlichen Erdbeeren lernen können"

Cornelia Borchert (Foto: ©Privat)
Cornelia Borchert
Technische Universität Braunschweig, Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften, Abteilung Chemie und Chemiedidaktik

"Vormittags recht und nachmittags frei?! - Von Lehrerbildung, Wissensnetzen und anderen Trivialitäten"

Michael Kazda (Foto: ©Privat)
Michael Kazda
Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Abteilung 4.4 Zeit und Frequenz

"Alice and Bob and the atomic clock"

Hilko Paulsen (Foto: ©Privat)
Hilko Paulsen
Technische Universität Braunschweig, Institut für Psychologie Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie

"Vom Videobeweis und vermeintlichen Fehlentscheidungen –
Was wir von Fußballschiedsrichtern für moderne Arbeitswelten lernen können"

Jörn Höpfner
Jörn Höpfner
Warm-Up

"Ich sehe Dinge - Aus dem Leben eines Soziologen der sich nicht wehren konnte"

Giant Science Slam 10 Jahre Haus der Wissenschaft!

20. Oktober 2017

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig feierte am 20.10.2017 seinen zehnten Geburtstag mit seinem bisher größten Science Slam! In der Stadthalle Braunschweig erwartete das Publikum die Crème de la Crème slammender ForscherInnen aus ganz Deutschland. Im Anschluss gab es ein Konzert der Braunschweiger Band You&Me und eine gemeinsame Party mit DJ Fry (Profs@Turntables)! Hauptsponsoren des Geburtstags waren die Öffentliche Versicherung Braunschweig und Volkswagen Financial Services AG

Der Deutschlandfunk war Medienpartner des Giant Science Slam und hat den Abend für Funk und Fernsehen begleitet. Schauen Sie sich hier Susanne Grubes Gewinner-Slam über "das bizarre Balzverhalten der Windenglasflügelzidake" und ein anschließendes Interview der Siegerin an. 

 

Hier geht es zum Dlf-Blog des Abends und zum ausführlichen Dlf-Radiobeitrag in der Sendung Campus und Karriere (bis 29.04.18). 

Slammerinnen und Slammer

Dirk Frettlöh (Foto: ©Privat)
Dirk Frettlöh
Universität Bielefeld

Monocoronale Pflasterungen

Slam-Teaser

Helga Hofmann-Sieber (Foto: ©Privat)
Helga Hofmann-Sieber
Heinrich-Pette-Institut Leibnitz-Institut für Experimentelle Virologie

"Können Scheren im Kampf gegen HIV helfen?"

Slam-Teaser

Felix Büsching (Foto: ©Privat)
Felix Büsching
Technische Universität Braunschweig

"Kommunikationstechnik aus der Raumfahrt unterstützt meine Oma"

Slam-Teaser

Susanne Grube (Foto: ©Privat)
Susanne Grube
Museum für Naturkunde Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

"Das bizarre Balzverhalten der Windenglasflügelzikade"

Slam-Teaser

Video von Susanne Grubes Gewinner-Slam am 20.10.17

Johannes Kretzschmar (Foto: ©privat)
Johannes Kretzschmar
Friedrich-Schiller-Universität Jena

"Frankensteins Elektroauto"

Slam-Teaser

Christopher Kyba (Foto: ©Privat)
Christopher Kyba
Helmholtz-Zentrum Potsdam

"Bias in Science"

Slam-Teaser

Elisabeth Ruffert (Foto: ©Privat)
Elisabeth Ruffert
Universität Potsdam

"Was wir vom Zeremoniell bei Hofe heute noch lernen können"

Slam-Teaser

weitere im Veranstaltungsarchiv