Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

16.11.2017

Deutsche Luftfahrtindustrie: Mit Innovationen in die Zukunft

Am 20. November 2017 sind Tobias Lambrecht und Dr. Daniel Nagy von der Liebherr-Aerospace & Transportation SAS Referenten bei Luftfahrt der Zukunft. In ihrem Vortrag geht es um die Arbeit im Luftfahrtwesen und welche Innovationen und Herausforderungen diese mit sich bringt.

Die deutsche Luftfahrtindustrie ist geprägt von mittelständischen Zulieferbetrieben. Diese können ihre Position im Weltmarkt halten in dem sie ihren Kunden innovative Lösungen - Produkte sowie Dienstleistungen - anbieten.
Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH ist der größte deutsche AIRBUS-Zulieferer und arbeitet darüber hinaus mit allen namhaften Flugzeugherstellern der Welt zusammen.
Der Bereich Vorentwicklung bei Liebherr-Aerospace beschäftigt sich ständig mit den Lösungen der Zukunft um beispielsweise den Verbrauch oder Betriebs- und Wartungskosten weiter zu senken oder höhere Zuverlässigkeit im Luftverkehr zu garantieren.
In ihrem Vortrag stellen die Referenten die spezifischen Herausforderungen in einer sich stark verändernden Luftfahrtwelt vor.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter:
www.luftfahrt-der-zukunft.de und http://www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html

Termin:
Luftfahrt der Zukunft
Deutsche Luftfahrtindustrie: Mit Innovationen in die Zukunft
Dipl.-Ing (FH) M.Sc. Tobias Lambrecht & Dr.-Ing. Daniel Nagy, Liebherr-Aerospace & Transportation SAS
Montag, 20. November 2017, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft Braunschweig, Aula (3. OG), Pockelsstr. 11
Der Eintritt ist frei


Luftfahrt der Zukunft
Luftfahrt der Zukunft widmet sich seit 2011 in Form von Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referentinnen und Referenten gestellt werden. Diskussionen sind dabei stets willkommen.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig

Für Rückfragen:
Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V.
Dr. Martin Schuermann
E-Mail: martin.schuermann@tu-braunschweig.de
Tel. +49 (0) 160 5728308

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Vanessa Krogmann
E-Mail: v.krogmann@hausderwissenschaft.org
Telefon: +49 (0) 531 391 4171

Bei Rückfragen

Kevin Leimhofer
Fon (0531) 391 - 2162

Veranstalter

DGLR

DLR

NFL

VDI