direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation

Tatsachen? Forschung unter der Lupe

2030 - Unsere autofreie Zukunft?

22.04.2010

Diskussion mit
Prof. Stephan Rammler, Institute for Transportation Design, HBK Braunschweig
Jan Oliver Löfken, Redakteur Wissenschaft aktuell
und anderen Experten
 

Müssen wir uns von unseren liebgewonnenen Autos verabschieden? Feinstaub, Klimawandel und knappe Ölreserven zwingen uns zum Umdenken beim Thema Mobilität. Radikale Vordenker stellen das Konzept „Auto“ insgesamt in Frage und verlangen alternative Konzepte, die den Individualverkehr revolutionieren sollen. Doch welche könnten es sein? Und woher nimmt man die Ressourcen für den Umbau eines gesamten Verkehrssystems? Und letztlich: Wie nimmt man die Bevölkerung mit in diesem Prozess?

Oder reicht es, nur ein „bisschen“ Abschied zu nehmen und beispielsweise durch alternative Antriebskonzepte das Konzept des Automobils zu erhalten?

Das sind die heißen Fragen, die wir gemeinsam mit renommierten Mobilitätsexperten bei dieser Veranstaltung der Reihe Tatsachen? Forschung unter der Lupe diskutieren wollen.

Diskutieren Sie mit! Nach den Auftaktstatements der Referenten haben Sie die Möglichkeit untereinander und mit den Experten in kleiner Runde zu diskutieren.


Datum: 22. April 2010, 19.30 Uhr
Ort: Haus der Wissenschaft, Aula, Pockelsstr. 11


Veranstalter:
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Haus der Wissenschaft
in Kooperation mit der Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik TELI e.V.