direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation

Tatsachen? Forschung unter der Lupe

Ebola, Malaria, Tuberkulose - wieso tun wir nicht mehr gegen vernachlässigte Krankheiten?

Vortrag und Diskussion
Donnerstag, 19.03.2015, 19 Uhr
Aula

Eintritt frei

Zum Inhalt

Ebola, Malaria und Tuberkulose sind drei von rund zwanzig sogenannten vernachlässigten Krankheiten. An ihnen wird zwar geforscht, aber nur selten entstehen daraus Medikamente. Der Grund ist einfach: Die Betroffenen sind arm, die Pharmaunternehmen können die teuren Investitionen in die Medikamentenentwicklung nicht wieder erwirtschaften. Wie können Forschung, Politik und Pharmaindustrie Kranken besser helfen?

Vortrag und Diskussion mit

  • Prof. Dr. Gérard Krause
    Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

  • Philipp Frisch
    Ärzte ohne Grenzen, Medikamentenkampagne

  • Dr. Rolf Hömke
    Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V.

  • Dr. Detlef Böcking
    Projektträger im DLR im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
    Gesundheitsforschung - Global Health

Moderation

  • Jens Lubbadeh
    Wissenschaftsjournalist

_____________________________________________________________

Tatsachen? - Forschung unter der Lupe wird 2015 mit folgenden Partnern und Förderern durchgeführt: