direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation

Tatsachen? Forschung unter der Lupe

Zu diesem Thema

Was es bedeutet, gesund zu sein: Philosophie der Medizin

Lesung und Diskussion
26.05.2011, 19:30 Uhr
Aula

Zum Inhalt

Bevor Menschen medizinisch (körperlich) krank werden, fehlt ihnen in der Regel etwas Nichtmedizinisches. In der ärztlichen Frage: "Was fehlt Ihnen?", liegt also eine verborgene Weisheit. Prof. Dr. Klaus Michael Meyer-Abich, Naturwissenschaftler und Philosoph, setzt sich in seinem Buch mit den Defiziten der Schulmedizin auseinander. Die moderne Medizin denkt seiner Meinung nach nur in Begriffen der Krankheit. Meyer-Abich plädiert für ein neues Selbstverständnis, das die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen in den Mittelpunkt rückt.

Referent

Prof. Dr. Klaus Michael Meyer-Abich lehrte Naturphilosophie an der Universität Essen und war von 1984-1987 Senator für Wissenschaft und Bildung in Hamburg.