direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation

Energiecafé

Smart City - Was macht Städte intelligent?

Vortrag & Diskussion
Dienstag, 28. März 2017, 18 Uhr
Raum Veolia

Eintritt frei

Zum Inhalt

Die Welt wird smart. Sei es Smartphone, Smart Home oder Smart Mobility. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und der Forschung erst recht nicht. Innovative Konzepte und neue Technologien sollen das Leben in Zukunft einfacher, nachhaltiger und sozialer machen.
Die Smart City ist der Ort, an dem alles zusammentrifft.

Doch was macht eine Stadt intelligent? Ist es ein ausgewogenes Stadtkonzept? Sind es Autos, die miteinander kommunizieren und selbstständig den Verkehr regeln? Oder sind es digital vernetzte Häuser, bei denen Verbrauch und Versorgung automatisch aufeinander abgestimmt werden?

So oder so. Eines wird immer deutlicher, die Smart City soll vor allem eines können: sich selbst organisieren! Doch wie bringt man ihr das bei?

Diskussion mit

Prof. Dr. Bernd Engel
Institut für Hochspannungstechnik und Elektrische Energieanlagen - elenia, TU Braunschweig

(Foto: Felix Hock)


Olaf Mumm
Institute for Sustainable Urbanism, TU Braunschweig

Claas Merfort
Ratsmitglied der Stadt Braunschweig


Prof. Dr. Frank Köster
Institut für Verkehrssystemtechnik, DLR

Moderation

Matthias Hots
Klimaschutzmanager der Stadt Braunschweig

____________________________________________________________

Das Energiecafé wird unterstützt von:

____________________________________________________________

Ansprechpartner

Sören Jakob
Telefon: 0531 - 391 4171
E-Mail: s.jakob@hausderwissenschaft.org