direkt zum Inhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation

KIWI - FORSCHERTAGE FÜR NEUGIERIGE

OSTERN 2012

Strahlende Gesichter im Sonnenschein – 90 KIWI-Forscherinnen und Forscher waren zu Gast im Haus der Wissenschaft (Foto: Florian Koch)

Vom 28. bis zum 30. März besuchten wieder einmal 90 junge KIWI-Forscherinnen und Forscher das Haus der Wissenschaft und probierten sich in den vielen verschiedenen Forschungseinrichtungen Braunschweigs aus.

Drei Tage lang hatten 82 Kinder die Möglichkeit als Studentinnen und Studenten in insgesamt 26 verschiedenen wissenschaftlichen Veranstaltungen ihrem Forscherdrang nachzukommen. Die Nachwuchswissenschaftler experimentierten in Laboren, besuchten Vorlesungen und Seminare und blickten hinter die Kulissen Braunschweiger Forschungseinrichtungen. In den unterschiedlichsten Fachgebieten konnten die Studierenden ihr Wissen vertiefen, von Biologie, Physik und Ingenieurwesen bis hin zu Geschichte, Medizin und Medienwissenschaften. Nach einem Mittagessen in der Mensa boten kleine Exkursionen in die Braunschweiger Forschungslandschaft Einblicke in die Arbeitsstätten von Wissenschaftlern. Acht weitere Kinder begleiteten unterdessen die KIWI FORSCHERTAGE in einem ganz anderen Auftrag, nämlich als Reporterinnen und Reporter für den KIWI-Kosmos. Nach einer ausführlichen Einführung durch Nadine von Wille, Redakteurin der Braunschweiger Zeitung , recherchierten, interviewten und fotografierten die KIWI-Journalisten  und erstellten eigens Beiträge für das bunte Magazin.

Wusstet ihr, dass man seine eigene Butter herstellen kann, indem man Sahne ganz lange schüttelt? Im Agnes-Pockels-SchülerInnen-Labor experimentierten die neugierigen KIWIs mit Milch und konnten zuletzt sogar einen kleinen Snack mit ihrer eigenen Butter bestreichen. Holger Isermann vom Institut für Sozialwissenschaften der TU Braunschweig ließ bei seiner Veranstaltung „Das Quiz: Wie Medien Geschichten erzählen“ die Fragen von den wissenshungrigen Kleinen ganz im Stile von „1, 2 oder 3“ lösen. Wie man 1-Cent-Münzen spielend leicht in Gold verwandelt und wie man Elefantenzahnpasta herstellt, erfuhren die Teilnehmer außerdem in den Laboren des Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. Weiterhin mischte eine Gruppe der Studenten mit dem Team der Dr. von Morgenstern Schulen einen Frühlingstee an, der wahrscheinlich vielen als Ostergeschenk für ihre Eltern dienen wird. Kreativ werden konnten die KIWIs in der Hochschule für Bildende Künste. Hier lehrten sie ihren eigenen Kreidezeichnungen an einer Tafel das Laufen und waren am Ende selbst ganz erstaunt, wie schnell sie im Handumdrehen großartige Kurzfilme animierten. Ob in den Laboren des Fraunhofer Instituts, beim DLR_School_Lab, im Klinikum Braunschweig, bei einer Veranstaltung des Herzog Anton Ulrich-Museums oder im Umweltbildungszentrum Dowesee, bei der Vielfalt an Veranstaltungen und Themen blieben keine Fragen mehr offen.

Das Haus der Wissenschaft veranstaltet das wissenschaftliche Ferienprogramm in Kooperation mit FiBS (Ferien in Braunschweig), der Jugendförderung der Stadt Braunschweig. Die Forschertage werden gefördert durch den Science Club des Haus der Wissenschaft. Auch zu dieser Veranstaltung ist es dem Haus der Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim und der Migrationsberatung AWO Bezirksverband Braunschweig e.V. möglich, acht Stipendien an Kinder zu vergeben, die aus finanziellen und sozialen Gründen sonst nicht teilnehmen könnten.

Wir bedanken uns bei allen neugierigen KIWI-Forscherinnen und Forschern für ihre Teilnahme und hoffen sie und viele neue Neugierige bei den nächsten KIWI-Forschertagen in den Herbstferien 2012 (25. und 26. Oktober) wiederzusehen!

Ki-Win: Das große KIWI Gewinnspiel

Gewonnen haben:

1. Preis - die kostenlose Teilnahme an den KIWI FORSCHERTAGEN FÜR NEUGIERIGE Herbst 2012

Valerie Ivanov

2. und 3. Preis - jeweils eine Ausgabe von "GEOlino Extra"

Jan-Lukas Else & Dustin Bilzer

Hier findest du die Auflösung - hast du alles gewusst?

Auflösung (pdf; 0,07 MB)


Strahlende Gesichter im Sonnenschein – 90 KIWI-Forscherinnen und Forscher waren zu Gast im Haus der Wissenschaft
Fotostrecke (20 Bilder)

Hier findet ihr die Fotogalerie der KIWI-FORSCHERTAGE FÜR NEUGIERIGE

Videos

Wie (m)eine Zeichnung das Laufen lernt

Eine Auswahl der gemalten KIWIs

Slideshow